Das Tageszentrum Wiese 30 (TAZ Wiese 30)

Das Tageszentrum Wiese 30 besteht aus der Therapeutischen Tagesstätte für psychisch kranke Menschen ergänzt durch Angebote einer Kontakt- und Beratungsstelle.

Das vielfältige Programm ermöglicht den Besucherinnen und Besuchern eine individuell abgestimmte Nutzung der unterschiedlichen Angebote des TAZ Wiese 30 und bietet damit Hilfestellung bei einer sinnvollen Tagesstrukturierung mit verschiedenen Beschäftigungsmöglichkeiten und therapeutischen Angeboten zur Verbesserung der sozialen Kompetenzen, der Stabilisierung und Entwicklung der Persönlichkeit, der individuellen Ressourcen und der Gesundung.

Mit der interkulturellen Öffnung wollen wir eine Einrichtung sein, die von Menschen aus verschiedenen Kulturen genutzt werden kann. Dabei orientieren wir uns ganz wesentlich an den Ressourcen der Klienten und versuchen eine Kultur zu entwickeln, in der die Erfahrungen des Einzelnen wertgeschätzt und den Anderen zur Verfügung gestellt werden.

Dafür ist eine außergewöhnlich große Akzeptanz der Unterschiedlichkeiten Vorraussetzung: Damit jeder nach seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten und mit großer Toleranz gegenüber dem Fremden und Anderssein sich in seinem individuellen Tempo entwickeln kann.

Weitere Infos im Flyer des TAZ Wiese30.

Das Wochen- und Monatsprogramm ders Tageszentrums Wiese 30 finden Sie unter AKTUELLES.